Bike-Leasing

für Firmen, Arbeitnehmer Selbstständige & Freiberufler

Wir stehen dafür, Radfahren für alle so einfach wie möglich zu machen!

 



Bis zu 30-40% günstiger als Barkauf

Wie geht das?

Durch den Erlass der Finanzbehörden der Länder kann die Ein-Prozent-Regelung, die vorher nur für Dienstwagen galt, nun auch für Dienst-Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs angewendet werden.  Neuerdings gilt bei Dienst-Fahrrädern sogar die 0,25% Regelung.

 

Das bedeutet:

Unternehmer können von den neuen Regelungen zu Fahrrädern/E-Bikes und Pedelecs im Rahmen des Gehaltsumwandlungsmodells profitieren. Die vom Unternehmen geleasten Fahrräder/E-Bikes werden den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeiter zahlen die Raten aus ihrem monatlichen Bruttogehalt. Der finanzielle Vorteil, gegenüber dem Privatkauf durch den Mitarbeiter, kann bis zu 30-40% der Anschaffungskosten betragen. Alternativ kann der Unternehmer die Fahrräder/E-Bikes erwerben/leasen und den Mitarbeitern kostenlos zur Verfügung stellen. Der Mitarbeiter hat den Bruttolistenpreis mit 1% der Lohnsteuer zu unterwerfen, während der Unternehmer die Leasingrate als Betriebsausgabenabzug geltend machen kann. 

 

Leasing Vorteile Unternehmer/Arbeitgeber:

  • Verbesserung der Gesundheit der Arbeitnehmer
  • Imagegewinn durch klare Positionierung zu Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein
  • Verbesserung der CO2-Bilanz
  • Steuereinsparungen durch Betriebsausgabenabzug
  • Leasing ist steuerlich voll absetzbar und schont gleichzeitig die Bilanz
  • Bei der Gehaltsumwandlung die Lohnnebenkosten sparen
  • Motivierung der Mitarbeiter

Leasing Vorteile Arbeitnehmer:

  • Dienstrad über die Firma leasen und beruflich und privat ohne Grenzen nutzen
  • Hochwertiges Dienstrad
  • Zuschuss durch Arbeitgeber im besten Fall möglich
  • Leasingrate mit Gehalt verknüpfbar
  • 0,5% Regelung wie beim Dienstwagen
  • Attraktive Ersparnis durch steuerliche Vorteile
  • Eigenes Wunschrad 
  • der Weg zur Arbeit wird zur Freude – keine Parkplatzsuche mehr

 

Leasing Vorteile Selbständiger/Freiberufler:

  • Vermeidung hoher Anschaffungskosten und Schonung der Liquidität
  • Bank wird außen vorgelassen und Kreditlinie geschont
  • Leasingraten sind als Betriebsausgaben zu 100% steuerlich absetzbar
  • Falls sie vorsteuerabzugsberechtigt sind, sparen Sie sich zudem die 19% MwSt.
  • Sie können das e-Bike nicht nur geschäftlich als Dienstrad, sondern auch privat nutzen und versteuern dies über die günstige 1% Regelung

Aus 1% Regelung wird 0,5% Regelung bei Gehaltsumwandlung

Ein Dienstwagen, ist ein PKW, den der Arbeitgeber anschafft und dann entgeltlich oder unentgeltlich seinen Mitarbeitern für dienstliche und/oder private Zwecke zur Verfügung stellt bzw. überlässt. Der Arbeitnehmer versteuert das Fahrzeug als geldwerten Vorteil mit 1% vom Brutto-Listenpreis pro Monat und kann es auch privat nutzen. 
 
Unternehmen haben die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern ein Dienstrad zurVerfügung zu stellen. Seit 2019 versteuert der Arbeitnehmer nur 0,5% des Brutto-Listenpreises pro Monat als geldwerten Vorteil, sofern er sich an den Kosten des Dienstrades per Gehaltsumwandlung beteiligt. Sollte der Arbeitergeber alle Kosten übernehmen, versteuert der Arbeitnehmer 0% geldwerten Vorteil. Diese Regelung gilt für Verträge die ab 01.01.2019 abgeschlossen wurden und gilt vorerst bis Ende 2021.

 

Firmenrad hat gegenüber dem Firmenwagen zudem den Vorteil, dass der Anfahrtsweg zur Arbeit nicht zusätzlich versteuert werden muss. 
(gilt nur für Fahrräder & Pedelecs, nicht für Speed-Pedelecs)





Dienstrad Anbieter gesucht? Wir haben den Überblick und arbeiten mit verschiedenen Anbietern zusammen. Sie und/oder Ihr Arbeitgeber können sich für das für Sie passendste Angebot entscheiden. Wir stellen einige Anbieter hier kurz vor und beraten Sie gerne bei uns im Geschäft.






CLEVER MOBIL AUF DEM WEG ZUR ARBEIT UND IN DER FREIZEIT

Mit JobRad erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr individuelles Wunschrad zu beziehen, inkl. Steuerersparnis. Dank einer neuen Steuerregelung gilt das Dienstwagenprivileg (die sog. 1 %-Regel) nun auch für Fahrräder und E-Bikes. Als Pionier und Marktführer im Fahrradleasing haben wir uns mehrere Jahre lang gemeinsam mit Verbänden für die Gleichstellung eingesetzt. Wir von JobRad sind:

  • Pionier im Fahrradleasing für Diensträder
  • Marktführer und garantiert hersteller- und modellunabhängig
  • sicher auch in Ihrer Nähe: Über 3.800 JobRad-Fachhandelspartner bundesweit




BEQUEMES BIKE LEASING IN VIER EINFACHEN SCHRITTEN

1. Informieren Sie den Verantwortlichen in Ihrem Unternehmen so über die attraktiven Möglichkeiten des Leasings mit Gehaltsumwandlung.

2. Wählen Sie online aus über 1400 Bikes oder lassen Sie sich von unseren Zweirad-Experten vor Ort beraten. Nutzen Sie jetzt die Chance einer kostenlosen Probefahrt.

3. Gehen Sie zu Ihrem Zweirad-Fachhändler und lassen Sie ihn die Vertragsunterlagen ausfüllen. Unsere Fachhändler stehen Ihnen bei allen Fragen rund um den Leasing-Vertrag zur Seite.

4. Nachdem Ihr Arbeitgeber den Vertrag unterschrieben hat, werden Sie von ihm informiert. Sie können sich dann Ihr Wunsch-Rad bei Ihrem Zweirad-Fachhändler abholen.





Leasing einfach gemacht

Bei Bikeleasing-Service erhalten Sie Ihr rundum sorglos Paket

für Farräder/Pedelecs/S-Pedelecs, MTB's, Rennräder, Trekkingräder oder Fat-Bikes.

Die Anwendung der Möglichkeit der steuerlichen Gleichstellung von Dienstfahrrädern gegenüber den traditionellen Dienstwagen erfreut sich zunehmender Beliebtheit. So statten bereits viele Firmen Ihre Mitarbeiter sowohl mit Pedelesc/S-Pedelecs als auch mit "normalen" Fahrrädern wie z.B. MTB, Rennräder, etc. aus.