Wie viel Wartezeit muss ich bei einer Reparatur einplanen?

Die Wartezeit ist abhängig von Art und Umfang des Schadens oder des Auftrages und vom eventuellen Termin, der mit unserer Werkstatt vereinbart worden ist.

Sollten Sie kleinere Reparaturen wie bspw. einen platten Reifen, gelockerte Schrauben, einen zu lockeren Bremszug oder ein zu niedrig eingestelltes Licht haben, dann können wir diese "Kleinigkeiten" auch zwischen unsere Termine schieben.

Haben Sie also einen Termin, dann wird Ihr Fahrrad auch zum vereinbarten Termin fertig. Hiervon ausgenommen sind natürlich Lieferengpässe der Zulieferer oder Versandprobleme durch die Versandunternehmen. Dann werden Sie aber rechtzeitig von uns darüber informiert und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Kommen Sie zwischendurch zu uns, weil bei "Ihnen" eine Schraube locker ist oder Sie einen "Platten" haben, dann schauen wir vor Ort nach dem Aufwand und sprechen mit Ihnen eine Zeit zur Abholung am gleichen Tag ab oder vereinbaren mit Ihnen einen Termin.

Sollten eventuell anderweitig aufkommende Probleme auftreten (z.B. Krankheitsausfall), dann gilt das Obenerwähnte. Wir informieren Sie über etwaige Wartezeiten oder machen mit Ihnen einen neuen Termin.

 

 

Zuletzt aktualisiert am 25.03.2017 von admin.

Zurück