Ist ein Stecklicht STVO konform?

Ein Stecklicht ist dann STVO konform, wenn es nicht gegen gewisse Auflagen verstößt. Seit dem 01. August 2013 sind batteriebetriebene Fahrradlampen im Straßenverkehr erlaubt. Die Lampen müssen im Zentrum besonders hell sein und das Licht muss nach außen hin abnehmen. Der Lichtstrahl muss noch oben abgeschnitten, damit Entgegenkommende nicht geblendet werden. Blinken darf die Beleuchtung am Rad auch nicht und Scheinwerfer und Rückleuchten müssen außerdem gegen Staub und Nässe abgedichtet sein. Einen festen Sitz müssen sie auch haben, damit sie immer in Position bleiben. Eine Kontrollleuchte für den Batteriezustand ist ebenfalls Pflicht.

Scheinwerfer und Rückleuchten die STVO zugelassen sind, erkennen Verbraucher an einem Prüfzeichen.

Prüfzeichen: Wellenlinie, dem Großbuchstaben K und einer Zahl.   →

 

 

Zuletzt aktualisiert am 25.03.2017 von admin.

Zurück