Wie sinnvoll ist eine Mobilitätsgarantie?

Eine Mobilitätsgarantie macht gerade für Vielfahrer Sinn. Jemand der sein Rad bei Wind und Wetter bewegt, vielleicht sogar auf ein funktionierendes Fahrrad angewiesen ist, hat einen Vorteil mit unserer Mobilitätsgarantie. In diesem Fall erreichen Sie die Serviceintervalle durch Verschleiß oder Witterungseinfluss deutlich schneller als der gewöhnliche "Sonntagsfahrer".

Allein eine Fahrradkette sollte bei einem City- oder Trekkingbike alle 1000 - 1500 km (10- o. 11-fach Schaltung) gewechselt werden, je nach Fahrstil und Belastung der Kette. Um die dann anfallenden Betriebskosten niedrig zu halten, lohnt sich unsere Mobilitätsgarantie, bei der die Inspektionskosten pro Jahr ab Kaufdatum, pro Fahrrad inklusive sind. Die durchschnittlichen Serviceintervalle, abhängig vom Radtyp und der Belastung, liegen bei einem Neurad bei 200 km für die 1. Inspektion und bei 2000 km für die 2. Inspektion. Alle weiteren ca. 2000 km sollten dann Weitere folgen.

Jemand der sein Rad jeden Tag bewegt, hat diese Seviceintervalle und die darauf folgenden Intervalle schnell erreicht. Eine Inspektion kostet bei uns 39,95 € und die Mobilitätsgarantie ab 39,95 € abhängig vom Fahrradtyp. Wenn Sie bei uns ihr Rad gekauft haben und ca. 200 km in der Woche fahren - bei rund 45 Wochen, die Sie im Jahr mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, sind das 9000 km - dann hätten Sie inklusive der Erstinspektion, die bei uns in diesem Fall aufs Haus geht, alle oben genannten Serviceintervalle für 39,95 € inklusive. Unser kleines Rechenbeispiel soll zeigen, dass schon jemand der weniger als diese 9000 km fährt, noch immer von der Mobiltätsgarantie profitiert.

Kommen Sie gern zu uns ins Geschäft, wir geben gerne dazu Auskunft.

 

Zuletzt aktualisiert am 25.03.2017 von admin.

Zurück